Motorenlehrgänge

Fliegen muss bezahlbar bleiben.

Schwerpunkt von flightparts.de ist die Vermittlung von technischem Verständnis sowie Weitergabe von Erfahrungen rund um die Technik von Flugzeugmotor und Zelle in Praktiker-Lehrgängen am Airport Hildesheim (EDVM) – insbesondere für Motorwarte und Piloten die Möglichkeit, bestehendes Grundwissen zu vertiefen.

Prüfer und erfahrenes Luftfahrtpersonal vom Luftsport-Verband begleiten Motorwarte und Eigner, am Luftfahrzeug technische Arbeiten (100/200-Stundenkontrollen) selber vornehmen zu können.

Das Motto von flightparts.de: Fliegen muss bezahlbar bleiben. 

Günstiger kann eine Instandhaltung nicht sein: Direkt mit dem Flieger nach Hildesheim (EDVM) anfliegen – Wartung und Instandhaltung unter professioneller Aufsicht selber machen. Und, falls das Wetter ein Anfliegen nicht möglich macht, wird am Modell geschult.

Fliegen muss bezahlbar bleiben.

Schwerpunkt von flightparts.de ist die Vermittlung von technischem Verständnis sowie Weitergabe von Erfahrungen rund um die Technik von Flugzeugmotor und Zelle in Praktiker-Lehrgängen am Airport Hildesheim (EDVM) – insbesondere für Motorwarte und Piloten die Möglichkeit, bestehendes Grundwissen zu vertiefen.

Prüfer und erfahrenes Luftfahrtpersonal vom Luftsport-Verband begleiten Motorwarte und Eigner, am Luftfahrzeug technische Arbeiten (100/200-Stundenkontrollen) selber vornehmen zu können.

Das Motto von flightparts.de: Fliegen muss bezahlbar bleiben. 

Günstiger kann eine Instandhaltung nicht sein: Direkt mit dem Flieger nach Hildesheim (EDVM) anfliegen – Wartung und Instandhaltung unter professioneller Aufsicht selber machen. Und, falls das Wetter ein Anfliegen nicht möglich macht, wird am Modell geschult.

Lehrgänge bei flightparts.de sind einzigartig.

Nur bei flightparts.de arbeitet der Teilnehmer unter Anleitung und Aufsicht wirklich eigenständig an seinem eigenen oder vereinseigenen Flugzeugmotor und erlangt so das Handwerk zur Erledigung der notwendigen Arbeiten nach Herstellervorgaben zur Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit – bis ins letzte Detail.

Rotax Motorenlehrgänge

Wissen schafft Vertrauen und spart Geld.

(Mit)-Eigner von Luftfahrzeugen mit gültiger Pilotenlizenz sind befugt Instandhaltungsmaßnahmen an ihrem Flugzeug selber durchzuführen. Doch meist scheitert es an der Erlangung dieses Wissens.

Das muss nicht mehr sein! Erlernen Sie die wichtigsten Handgriffe und Kenntnisse in nur kurzer Zeit – entscheidend ist nur der Wille.

Technische Zusammenhänge zu erfahren, schafft im Umgang beim Fliegen Vertrauen in der Analyse von Störungen während des Flugbetriebs.

Die Vermittlung von technischem Verständnis sowie Erfahrung rund um die Technik von Flugzeugmotor und Zelle sind Bestandteil von Seminaren am Flugplatz Hildesheim.

Individuelle Lehrgänge – auch vor Ort.

Auf Wunsch veranstalten wir (Einzel-)lehrgänge am Airport Hildesheim (EDVM) oder mit unserem mobilen Einsatzfahrzeug auch vor Ort. Hierfür erstellen wir gerne ein individuelles Lehrgangsangebot. Bitte gerne Kontakt aufnehmen.

Online-Lehrgänge und Live-Support.

Jetzt neu bei flightparts.de: Theorielehrgänge und Support per Onlineplattform “GoToMeeting” bieten eine hervorragende Ergänzung unseres Leistungsspektrums.

Via Videochat begleiten wir z. B. auch technische Arbeiten live vor Ort und können so den Arbeitsablauf unterstützen. Die zeitunanbhängigen Preise hierfür sind den Lehrgangsangeboten zu entnehmen und können unkompliziert per Rechnung beglichen werden.

Qualifikation ist selbstverständlich.

Unser Lehrgangsleiter ist Prüfer für Luftfahrtgerät (Klasse 3, 5). Neben umfassender qualifizierter Motorenausbildung sind unsere Ausbilder auch nach den Richtlinien des “Independent Rotax Maintenance Training (iRMT)” für Rotax-Motoren (912, 914 und 915) qualifiziert.

Fortbildung mit Wohlfühlcharakter.

Für Verpflegung wird gesorgt: Bei Tagesveranstaltungen sind Mittagessen, Kuchen und Getränke im Preis inbegriffen. Schulungsraum, Werkstatt sowie Halle sind im Winter beheizt und sorgen für angenehme Atmosphäre.

Ersatzteile vor Ort.

Ersatzteile für Flugmotoren können mitgebracht oder vor Ort erworben werden – Verfügbarkeit bitte vorab erfragen, damit beim Lehrgang alle Teile vorhanden sind. Für Motoren der Serie 912/14/915 von ROTAX© verfügen wir über alle gängigen Ersatzteile.

Vorschau verfügbarer Termine.

Nachstehender Kalender zeigt die Verfügbarkeit für Lehrgangstermine und Öffnungszeiten der Werkstatt.

Bedienung: Bitte zunächst Wunschtermin(e) markieren und dann eine Auwahl bei “Unverbindliche Anfrage” treffen.

Hinweis: Online-Theorie-Kurse können kurzfristig gebucht werden.

Telefonisch 365/7 oder per WhatsApp/SMS erreichbar: 0176-96669850 (auch an Wochenenden und Feiertagen).

Seit Oktober 2022 erfolgreich abgeschlossene Praktiker-Lehrgänge.

Gesamtteilnehmer
Vereine
Privatpiloten
Positives Feedback

Lehrgangszeiten

Lehrgang frei
Lehrgang belegt
Keine Lehrgänge
Online-Lehrgang
Betriebsferien
MDMDFSS
05
1
2
3. Februar 2024Einführung in die Wartung ROTAX 912/914
3
4. Februar 2024Alles um Vergaser BING64
4
06
5
6. Februar 2024Online-Lehrgang “Einführung in die Wartung der Motorserie 912/914 von ROTAX©”
6
7
8
9
10
11
07
12
13
14. Februar 2024Online-Lehrgang “Einführung in die Wartung der Motorserie 912/914 von ROTAX©”
14
15
16
17. Februar 2024Einführung in die Wartung ROTAX 912/914
17
18. Februar 2024Alles um Vergaser BING64
18
08
19
20. Februar 2024Individual
20
21
22
23
24. Februar 2024Einführung in die Wartung ROTAX 912/914
24
25. Februar 2024Alles um Vergaser BING64
25
09
26
27
28
29
März 2024
MDMDFSS
09
1
2. März 2024Einführung in die Wartung ROTAX 912/914
2
3. März 2024Alles um Vergaser BING64
3
10
4
5
6
7
8
9. März 2024Einführung in die Wartung ROTAX 912/914
9
10. März 2024Individuallehrgang
10
11
11
12
13
14
15
16. März 2024Einführung in die Wartung ROTAX 912/914
16
17. März 2024Alles um Vergaser BING64
17
12
18
19
20
21
22
23. März 2024Einführung in die Wartung ROTAX 912/914
23
24. März 2024Alles um Vergaser BING64
24
13
25
26
27
28
29. März 2024Karfreitag
29
30
31. März 2024Ostersonntag
31
April 2024
MDMDFSS
14
1. April 2024Ostermontag
1
2
3
4
5
6. April 2024Einführung in die Wartung ROTAX 912/914
6
7. April 2024Alles um Vergaser BING64
7
15
8
9
10
11
12
13. April 2024Einführung in die Wartung ROTAX 912/914
13
14. April 2024Alles um Vergaser BING64
14
16
15
16
17
18
19
20. April 2024Einführung in die Wartung ROTAX 912/914
20
21. April 2024Alles um Vergaser BING64
21
17
22
23
24
25
26
27
28
18
29
30

Aktuelle Gruppen- und Einzellehrgänge

Arbeiten mit dem Wartungshandbuch der Motorserie 912/914 von ROTAX©

– Theoretische Einweisung
– Wartungshandbuch Deutsch
– Einleitung
– Modellübersichten ROTAX©
– Operators Manual
– Maintenance “Line”
– Maintenance “Heavy”
– Datenbank flyrotax.com
– Erforderliche Wartungsschritte
– Erfahrungsaustausch

Praxislehrgang (L1) Wartung Motorserie 912/914 von ROTAX®

Praktische Arbeiten am Motor (100/200 Std.-Kontrolle)

– Sichtkontrolle des Motors
– Kontrolle der Magnetschraube
– Kompressionsdrücke Zylinder
– Motoraufhängung prüfen
– Motoranbauteile überprüfen
– Motorreinigung durchführen
– Luftfilter kontrollieren
– Vergaserstutzen kontrollieren
– Kerzenstecker prüfen
– Zündkerzen sichten, reinigen etc.
– Ölwechsel vornehmen
– Dichtigkeit der Schlauchsysteme
– Zylinder mit Boroskop sichten
– Motorprüflauf

Anmeldeformular

Praxislehrgang (L4) – Wartung Vergaser in Motorserien 912/914 von ROTAX®

Praktische Arbeiten rund um den Vergaser

– Vergaser ausbauen
– Komplett zerlegen und reinigen
– Schwimmerkammern sichten
– Schwimmer wiegen
– Vergasernadel prüfen
– Vergaser zusammenbauen
– Grundeinstellungen vornehmen
– Einbau Vergaser
– Druckprüfung Schlauchsystem
– Additive für Vergaserreinigung
– Vergaser-Synchronisation

* ggf. am Werkmodell

Anmeldeformular

Praxislehrgang (L1) Wartung Motorserie 912/914 von ROTAX®

Praktische Arbeiten am Motor (100/200 Std.-Kontrolle)

– Sichtkontrolle des Motors
– Kontrolle der Magnetschraube
– Kompressionsdrücke Zylinder
– Motoraufhängung prüfen
– Motoranbauteile überprüfen
– Motorreinigung durchführen
– Luftfilter kontrollieren
– Vergaserstutzen kontrollieren
– Kerzenstecker prüfen
– Zündkerzen sichten, reinigen etc.
– Ölwechsel vornehmen
– Dichtigkeit der Schlauchsysteme
– Zylinder mit Boroskop sichten
– Motorprüflauf

Anmeldeformular

Praxislehrgang (L4) – Wartung Vergaser in Motorserien 912/914 von ROTAX®

Praktische Arbeiten rund um den Vergaser

* ggf. am Werkmodell

– Vergaser ausbauen
– Komplett zerlegen und reinigen
– Schwimmerkammern sichten
– Schwimmer wiegen
– Vergasernadel prüfen
– Vergaser zusammenbauen
– Grundeinstellungen vornehmen
– Einbau Vergaser
– Druckprüfung Schlauchsystem
– Additive für Vergaserreinigung
– Vergaser-Synchronisation

Anmeldeformular

Praxislehrgang (L7) – Kühlschläuche wechseln Rotax® 912/914

Austausch der Kühlschläuche

– Vorbereitung
– Besprechung der Abläufe
– Sichtkontrolle Motor und Komponenten
– Schlauchsysteme nach Herstellervorgaben wechseln
– Dokumentation
– u.v.m.

Lt. Handbuch BRP-Rotax 912/914 sind Schlauchsysteme alle 5 Jahre zu wechseln. Obliegenheit u. a. für Versicherung.

Anmeldeformular

Praxislehrgang (L8) – Ölschläuche wechseln Rotax® 912/914

Austausch von Ölschläuchen

1. Ablassen von Öl an der richtigen Stelle
2. Dokumentation des IST-Zustandes der Schlauchleitungen
3. Entfernung von Schlauchleitungen
4. Anbringen von neuen Schlauchleitungen
5. Auffüllen des Flüssigkeitskreislaufes
6. Entlüftung des Ölreislaufes
7. Druckprüfung
8. Motorlauf

Lt. Handbuch BRP-Rotax 912/914 sind Schlauchsysteme alle 5 Jahre zu wechseln. Obliegenheit u. a. für Versicherung.

Anmeldeformular

D-MONE – Vielen Dank für diese netten Worte und Weiterempfehlung der Leistungen von flightparts.de


+++ Neu bei flightparts.de +++

Hinweis:

Unsere Lehrgänge stellen keine Leistung im Sinn eines Luftfahrttechnischen Betriebes o. ä. dar, sondern vermitteln in Theorie und Praxis, um diese Arbeiten selber vornehmen zu können.